Zahlreiche Aktionen für wohltätige Zwecke vor Weihnachten

Zahlreiche Fankurven werden auch in der diesjährigen Vorweihnachtszeit wieder sozial aktiv und organisieren Verkäufe, Gewinnspiele oder Spendensammlungen für karitative Zwecke.

Während die »Fanszene Chemnitz« bspw. Geldspenden für eine Ticketaktion für bedürftige Kinder sammelt, bittet die »Wilde Horde« um Essensspenden beim Heimspiel gegen Wolfsburg, um die gesammelten Lebensmittel dem »Kalker Kinder Mittagstisch« zur Verfügung stellen zu können. Die »Ultras Gelsenkirchen«, das »Commando Cannstatt« und die »Szene1905« des 1.FC Schweinfurt verkaufen dagegen Kalender für das kommende Jahr. Auch hier werden die Erlöse sozialen Einrichtungen übergeben.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Weihnachtsaktionen, von denen wir einen Bruchteil bereits vorgestellt haben. Da uns der Platz für eine umfangreiche Auflistung schlichtweg nicht ausreicht, dürft gerne ihr aktiv werden und weitere Aktionen aus euren Kurven in den Kommentaren präsentieren. Stumpfe Beleidigungen gegen Verein oder Fanszene XY sind bei diesem Thema völlig unangebracht und werden in Zukunft auch nicht mehr im Kommentarbereich unserer Seite akzeptiert. Viel mehr soll das soziale Engagement vieler Gruppen und Kurven positiv herausgehoben werden, das bei der sonstigen Berichterstattung oftmals bewusst oder unbewusst außen vor gelassen wird.

Fotos: Fanszene Chemnitz e.V., wh96.de, ultras-ge.de, cc97.de | Kurvennews am 27. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.