[WM 2018] Große Geste von Buffon während Pfeifkonzert

Für die Schweden war ein Hexenkessel zum Playoff-Rückspiel in Mailand mehr als zu erwarten. So war es wenig verwunderlich, dass die schwedische Nationalhymne im Stadio San Siro von einem gellenden Pfeifkonzert begleitet wurde. Während die Schweden versuchten sich nichts anmerken zu lassen, reagierte Gianluigi Buffon auf seine ganz eigene charismatische Art. Der Rekordspieler und Torhüter der Squadra Azzurra applaudierte den Gästen und stand so für Respekt, Fairplay und Miteinander trotz der enormen sportlichen Wichtigkeit des Duells ein.

Dieses endete im Übrigen mit 0:0, wodurch sich Schweden nach dem 1:0 Heimsieg vor wenigen Tagen für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifizierte. Die italienische Nationalmannschaft verpasste dagegen eine Qualifikation für das Turnier und fehlt damit erstmals seit 1958 bei einer WM-Endrunde. Nach dem Spiel verkündete Gianluigi Buffon seinen Rücktritt aus der Squadra Azzurra, die zukünftig ohne eine sportliche, vor allem aber auch menschliche Größe auskommen muss.

Foto: YouTube | Kurvennews am 13. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.