Weihnachtsmarkt der Nordwestkurve Frankfurt bei Bayern-Heimspiel

Auch die Fanszene der SG Eintracht Frankfurt organisiert zum letzten Spieltag vor der Winterpause einen Weihnachtsmarkt, der am Container der »Ultras Frankfurt« am Waldstadion aufgebaut wird. Hierbei sorgen die Veranstalter laut eigenem Flyer (hier zu sehen) für Essen, Trinken, Last-Minute Geschenke und weihnachtliche Atmosphäre. Nach Abpfiff des Samstagabendspiels gegen den FC Bayern München veranstalten die »Ultras Frankfurt« außerdem eine Nordwestkurven-Hinrunden-Abschlussparty ab 21 Uhr im Fanhaus Louisa des Frankfurter Fanprojekts.

Unabhängig der anstehenden Begegnung gegen den FC Bayern München, deren Fans die Frankfurter Ultras beim vergangenen Duell im Waldstadion noch einiges an bedeutungsvollem Material unter die Nase reiben konnten, bekam die SGE ihren Gegner in der Europa League K.o.-Phase zugelost. Mit Schachtjor Donezk treffen die Adler auf einen sportlich eher schwierigen und aus Fansicht eher bescheidenen Gegner im Europapokal. Stattfinden werden Hinspiel und Rückspiel am 14. Februar 2019 um 21 Uhr bzw. am 21. Februar um 18:55 Uhr. Wegen des Kriegsrechts in Teilen der Ukraine wird das Hinspiel in der Ukraine aller Voraussicht nach nicht im Donbas sondern in der ukrainischen Stadt Kharkiv ausgetragen.

Foto: eintracht-online.net | Kurvennews am 20.12.2018


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.