Violet Crew sammelte über 10.000€ für Kinderhospizdienst

In der Vorweihnachtszeit fielen dutzende Ultràgruppen durch soziale Aktionen auf und sammelten Geld- oder Sachspenden für karitative Zwecke. Unter anderem die »Violet Crew«, die bei den Heimspielen ihres VfL Osnabrück gegen Energie Cottbus (Beitrag und Fotos der Pyroshow hier) und den SV Wehen Kalender verkaufte. Dieser wurde mit sehenswerten Luftbildaufnahmen von dem Stadion an der Bremer Brücke bestückt, die mithilfe einer Drohne aufgenommen wurden und für die die Ultras einen kurzen kurzen Videozusammenschnitt veröffentlichten.

Die Erlöse der zu je 15 Euro verkauften Jahreskalender kamen ebenso wie die Erlöse einzelner mit Signaturen der Profis versehenen und versteigerten Kalendern dem ambulanten Kinderhospizdienst in Osnabrück zu Gute, der Familien mit schwer kranken Kindern unterstützend bei Seite steht. Insgesamt kam durch die lobenswerte und über zwei Spieltage organisierte Aktion eine beachtliche Spendensumme von insgesamt 10.02865 Euro zusammen, die Mitglieder der »Violet Crew« persönlich in Scheckform an Mitarbeiter des Hospiz’ übergaben. Die sehenswerten Drohnenaufnahmen über der Bremer Brücke für den von Fans für Fans hergestellten Kalender wollen wir selbstverständlich nicht vorenthalten.

Foto: Lichtpunkt Fotografie | Kurvennews am 02.01.2018


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.