VfL Osnabrück Fans mit »zurück im Rampenlicht« Choreografie

Am Mittwochabend empfing der VfL Osnabrück den 1.FC Nürnberg in der zweiten Pokalrunde im Stadion an der Bremer Brücke. Die Osnabrücker Ultras präsentierten dabei eine glänzende »zurück im Rampenlicht« Choreografie, zu der silberne Fähmchen ein »VfL« und violette Folienschals den Hintergrund ergaben. Am Rande der Ostkurve wurde außerdem ein »Fotograf« dargestellt, der das ganze Kurvenbild abrundete.

Auf dem Rasen konnte der Drittligist lange gegen die Gäste aus Franken mithalten und ging sogar durch einen Elfmeter in Führung. Am Ende war es allerdings der 1.FC Nürnberg, der sich mit 3:2 knapp gegen den »Favoritenschreck« durchsetzen konnte und ins Achtelfinale einzieht. Die Pokal-Begegnung an der altehrwürdigen Bremer Brücke sahen 13.557 Zuschauer, rund 1.500 davon drückten dem Glubb die Daumen.

Foto: Steffen Stadionsurfer | Kurvennews am 27. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.