»Ultras Mannheim« machen für Zugfahrt nach Stuttgart mobil

Die »Ultras Mannheim« machen in der Fanszene des SV Waldhof für das bevorstehende Auswärtsspiel bei den Amateuren des VfB Stuttgart mobil. Dort gastiert der Mannheimer Traditionsverein um 14 Uhr im Stadion auf der Waldau, was angesichts der bereits morgen Abend stattfindenden Partie der VfB-Profis durchaus spannend werden, zugleich aber auch eine erhöhte Anzahl an Polizeibeamten auf den Plan rufen könnte.

Die baden-württembergische Polizei in Mannheim war nach dem vergangenen Heimspiel gegen den 1.FC Saarbrücken übrigens noch mit einigen Katz-und-Maus-Spielchen rund um das Carl-Benz-Stadion beschäftigt. Während der Dachverband »Pro Waldhof e.V.« ein »Saufen gegen den DFB« organisierte und damit auch versuchte, dass Herumstreunern nach den Spielen einzudämmen, sollen um die 50 motivierte Waldhöfer versucht haben an die Gäste ranzukommen. Diese wurden in Shuttlebussen anders als sonst durch ein Wohnviertel gelotst, was für unübersichtliche Momente gesorgt haben soll und später kritisiert wurde.

Fotos: ultras-mannheim.de | Kurvennews am 12. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.