Ultras Krefeld organisieren Fanszene Party

Die »Ultras Krefeld« organisieren am kommenden Sonntag eine große Party, zu der alle Fans des KFC Uerdingen 05 eingeladen sind. Die Gruppe möchte damit das DFB-Pokal-Wochenende, bei dem Krefelder Fußball-Club selbst nicht vertreten ist, nutzen und gemeinsam mit der Fanszene einen gelungenen Tag bei kalten Getränken und Speisen vom Grill verbringen. Musikalisch untermalt wird die Party vom »Boneshaker Soundsystem«, einer in Krefeld bekannten DJ-Gruppe. Außerdem soll es einen Merchandise-Stand der »Ultras Krefeld« geben, an dem es Aufkleber, Fanzines und Klamotten zu erwerben gibt. Stattfinden wird die Fanszene Party am Sonntag, den 19. August ab 16 Uhr im Schlachthof Krefeld, einer angesagten Eventlocation in der Nähe zum Hauptbahnhof der Samt- und Seidenstadt. Der Eintritt hierbei soll laut den Organisatoren frei sein.

Seit Beginn dieser Saison muss der KFC Uerdingen seine Heimspiele im Duisburger Wedaustadion austragen, da das eigene Grotenburg-Stadion aktuell den Auflagen nicht gerecht und deshalb modernisiert wird. Im Wedaustadion des MSV Duisburg positioniert sich die Krefelder Fanszene im Eckblock und hinter einer »Grotenburg – Unsere Heimat, unser Stadion«-Zaunfahne, die vor Kurzem stellvertretend für alle Fangruppen angefertigt wurde und die Verbundenheit zur eigentlichen Heimat untermauern soll. Zum Einsatz kam diese bislang nur bei den »Heimspielen« auf der anderen Rheinseite. Bei Auswärtsspielen wie kürzlich beim TSV 1860 München oder zuvor bei den Würzburger Kickers wurde auf das übliche Zaunfahnen-Material zurückgegriffen.

Aktion der Uerdinger-Fans beim Auswärtsspiel in Würzburg.

Fotos: ultras-krefeld.net | Kurvennews am 14.08.2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.