Ulmer Fanszene macht mit Video für Pokalspiel gegen Frankfurt mobil

Mit dem amtierenden Pokalsieger Eintracht Frankfurt erwischte der SSV Ulm 1848 wohl eines der Traumlose bei der diesjährigen Auslosung der 1. DFB-Pokal-Runde. Am Samstag, den 18. August kommt es im Ulmer Donaustadion zum Pokalduell zwischen dem einstigen Bundesligisten und dem Pokalsieger 2018, der nicht nur auf dem Rasen, sondern auch auf den Rängen schwer zu bezwingen sein wird. Die Ultras des SSV Ulm möchten dennoch nichts unversucht lassen und mobilisieren nun mit einem Video für das anstehende Pokalspiel im heimischen Rund, für das man sich um 12 Uhr am Münsterplatz treffen möchte.

In einem 46 Sekunden langen Video zeigen die Ultras aus der Donaukurve verschiedene Sequenzen aus der zurückliegenden Regionalliga-Saison mitsamt dem Württembergischen Pokal, den die Ulmer Spatzen am Ende nach einer 21 jährigen Durststrecke erstmals wieder seit 1997 gewinnen konnten. Der Pokalsieg bescherte dem Sport- und Schwimmverein aus der Münsterstadt zugleich auch die Teilnahme am DFB-Pokal, in dem man nun einen großen Gegner zugelost bekam, der für ein restlos ausverkauftes Donaustadion sorgen wird. Das Video aus den Reihen der Ulmer Ultras gibt es im Folgenden zu sehen:

Foto: Münsterstadt | Kurvennews am 07.08.2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.