[Tschechien] Slavia Prag feiert 125 jähriges Vereinsjubiläum

Am Donnerstag und damit passend zum Europa Pokal Heimspiel gegen Villareal feierte der tschechische Traditionsverein SK Slavia Prag das eigene 125 jährige Vereinsjubiläum. Die Fans der Rot-Weißen präsentierten dazu eine große Choreografie im Stadion Eden, zu der zusätzlich rote und weiße Papptafeln auf den anderen drei Tribünen ausgelegt wurden.

Nach dem Spiel zog es Ultras und Fans von Slavia Prag an die Moldau, an deren Ufer rund um die bekannte Karlsbrücke dutzende Bengalische Fackeln und ein großes Feuerwerk gezündet wurde. Gegründet wurde der »Sportovní klub Slavia Praha« am 2. November 1892 von tschechischen Studenten und gilt als bürgerlicher Verein der Intellektuellen. Auch wenn Slavia vergangene Saison Meister wurde, gelten die Rot-Weißen als »ewiger Zweite« hinter dem Arbeiterklub Sparta Prag.

Fotos: Klara, Peter Czeckowsk | Kurvennews am 4. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.