Trauerchoreos in Bielefeld & Bremen

Bei der gestrigen Zweitliga-Begegnung zwischen dem DSC Arminia und dem 1.FC Heidenheim auf der Bielefelder Alm, trauerten die Arminia-Fans mit einer simplen, aber ausdrucksvollen Choreografie um Hannes Scholz. Der 83 Jährige verstarb vergangene Woche und war einer der größten Vereinslegenden, diesen Status er sich durch jahrzehntelange Arbeit bei den Ostwestfalen verdiente.

Hannes Scholz trainierte fast alle Mannschaften vom Jugend- bis in den Seniorenbereich und organisierte als Angestellter beim Stadtsportamt die Verwaltung des Stadions. Dabei kümmerte er sich unter anderem um die Instandhaltung der Kabinen oder kreidete auch mal das Spielfeld auf der Bielefelder Alm ab. Durch seine Gradlinigkeit und seinen großen Respekt anderen Menschen gegenüber, war er in ganz Bielefeld ein geschätzter Ansprechpartner und geht als wichtige Persönlichkeit in die Geschichte der Arminia ein.

Im Weserstadion trauerten Bremer Ultras gestern um den vor fünf Jahren verstorbenen Jan Hoppe, der von vielen Fans nur »Civetta« genannt wurde. Civetta war einer der ersten Fans des SV Werder Bremen, die sich für eine Kurve frei von jeglicher Diskriminierung einsetzten. Vor allem in Bremen trug Civetta mit seinem Engagement maßgeblich zu einem Wandel der Ostkurve bei, die früher noch unter einem rechten Image litt. Vor allem soll es die Art von Jan »Civetta« Hoppe gewesen sein, die viele Menschen positiv beeinflusste, gleichwohl aber auch zum Nachdenken anregte.

Der Fan der Grün-Weißen bewegte sich im Umfeld der Gruppen »Cercle d’Amis« sowie »Infamous Youth« und pflegte viele Kontakte über die Grenzen der Hansestadt Bremen hinaus. Beispielsweise pflegte er enge Freundschaften nach Sankt Pauli, wo die Fans vor fünf Jahren ebenfalls um den Verstorbenen trauerten. Darüber hinaus waren in zahlreichen anderen Fankurven Mitleidsbekundungen zu sehen, die zeigen, wie anerkannt und beliebt Civetta durch seine ganz eigene Position in Bezug auf kurvenpolitische Themen war. Bei der Trauerchoreo zum Todestag gab es gestern eine zweiteilige Choreografie, bei der von schwarzen auf grüne Folienschals gewechselt wurde.

Fotos | Kurvennews am 24. September 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.