»The Unity« Dortmund präsentiert Wolfsburg-Zaunfahne

Besser spät als nie berichten wir selbstverständlich auch über die Präsentation einer Wolfsburger Zaunfahne beim Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund und die anschließenden Auseinandersetzungen.

Am vergangenen Samstag präsentierte die Dortmunder Ultràgruppe »The Unity« während dem Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg eine alte Zaunfahne des »Commando Ultra«, die im vergangenen Jahr in den Besitz der BVB-Ultras gelangte. Wolfsburger Ultras hingen daraufhin die eigenen Zaunfahnen in der Nordkurve ab und stellten den Support ihrer Mannschaft ein.

Wenige Minuten später versuchten rund 50 Wolfsburger Fans an die Gäste im Gästeblock heranzukommen, was für einen kurzen Augenblick auch gelang. Ebenso gelang es einzelnen Ultras der Grün-Weißen in den Innenraum vorzudringen und dort ein größeres Stück der »The Unity« Zaunfahne abzureißen. Nur dank wachsamer Ordner und Polizeibeamten wurde der abgerissene Fetzen wieder an »The Unity« zurückgegeben, deren Mitglieder nach der überraschenden Aktion aufgrund der Beschädigung stark betrübt wirkten.

Motiviert durch die Präsentation des eigenen verlorenen Banners versuchten die Wolfsburger Ultras weiterhin den körperlichen Kontakt mit den Gästen aus Dortmund zu suchen. Bis auf die gesamte zweite Halbzeit andauernden Auseinandersetzungen mit der Polizei im Außenbereich der Arena, die übrigens drei Hubschrauber anforderte, kam es zu keiner direkten Konfrontation mehr zwischen den beiden Fanlagern. Nichtsdestotrotz legten die Ultras der »Nordkurve Wolfsburg« einen entschlossenen und für viele sicherlich überraschenden Auftritt hin und konnten mit der Beschädigung der »The Unity« Zaunfahne den eigenen Bannerverlust zumindest ansatzweise rächen.

Video von den Auseinandersetzungen am Gästeblock

Fotos: @bannerklau | Kurvennews am 25. August 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.