»Stradevia hilft…« auch in dieser Saison

Auch in dieser Saison unterstützt die Fürther Ultràgruppe »Stradevia907« ein soziales Projekt in der Kleeblattstadt und sammelt dafür beim kommenden Heimspiel am Sonntag gegen Sankt Pauli Geldspenden. In den vergangenen Jahren wurde sich beispielsweise in der Flüchtlingshilfe oder für den sozialen Buchladen des »Weihnachtskürbis e.V.« – engagiert. In diesem Jahr werden die Spenden an den »Hospizverein Fürth e.V.« überreicht, der schwerkranke Menschen betreut und diese auf ihren letzten Monaten und Jahren begleitet.

Um die Arbeit des Hospizvereins vorzustellen, führten die Ultras der SpVgg Fürth ein Interview, in dem die respektable Arbeit der Einrichtung näher beleuchtet wird. Um auch in diesem Jahr eine ordentliche Spendensumme zusammenzubekommen, verkauft die Gruppe außerdem Lose, mit denen man diverse Preise gewinnen kann. Unter anderem werden Karten für das übernächste Heimspiel gegen Darmstadt 98, eine Haupttribünenführung, ein Stück der alten Haupttribüne oder ein unterschriebenes bzw. getragenes Trikot verlost.

Fotos: spvgg-fuerth.com | Kurvennews am 24. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.