[Slowenien] Choreo & Pyro im Pokal-Derby

Gestern Nachmittag standen sich mit Olimpija Ljubljana und NK Maribor die zwei größten slowenischen Vereine im Pokal-Viertelfinale gegenüber. Ausgetragen wurde das Spiel vor einer eher mageren Kulisse im Stadion Stožice, in dem die Ultràgruppe »Green Dragons« eine Choreografie präsentierte. Diese bestand aus einem großen »Metropola« Banner, dass die Vormachtstellung der Hauptstädter verdeutlichen sollte, grünen und weißen Papptafeln sowie einem alten Wappen als Blockfahne. Abgerundet wurde die Einlage durch mehrere Bengalische Fackeln, wovon auch ein paar im Gästeblock gezündet wurden. Durch einen klaren 3:0 Sieg zieht Olimpija ins Halbfinale ein.

Foto: Green Dragons Ljubljana | Kurvennews am 12. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.