[Schweiz] YB-Fans stürmen auf ehemalige Basel-Fangruppe im Schweizer Pokal

Der BSC Young Boys gastierte am gestrigen Sonntag beim Drittligisten und Namensvetter BSC Old Boys Basel im Sechzehntelfinale des Schweizer Pokals. Vor dem Spiel stürmten rund 50 Fans aus Bern über die Tartanbahn des Stadion Schützenmatte und versuchten die zahlenmäßig unterlegenen Anhänger der Old Boys anzugreifen. Bei diesen handelte es sich vorwiegend um Mitglieder der Gruppe »Basel bei Nacht«, die beim FC Basel aus der Kurve geflogen sein sollen und dieses Spiel nutzten um gegen die Young Boys zu pöbeln.

Als unmittelbar vor dem Heimblock klar wurde, dass eine direkte Auseinandersetzungen kaum möglich ist, griffen vereinzelte Berner nach der kleinen »BBN« Zaunfahne und versuchten sie den Gastgebern zu entreißen. Die Polizei ging wie in der Schweiz üblich mit Gummischrot gegen die Angreifer vor und trieb diese zurück in den Gästeblock. Wenig später startete die Cup-Partie und endete vor 2.500 Zuschauern mit 0:4 für den Erstligisten. Nach dem Spiel wurden die Gäste von einigen FCB-Fans, welche nicht zum Cupspiel des FC Basel nach Chiasso reisten, als Revanche gestellt.

Video: YouTube | Kurvennews am 18. September 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.