[Schweiz] 15 Jahre »Jokers« St. Gallen mit Pyro & Choreo

Am vergangenen Wochenende empfing der FC St. Gallen den FC Lugano im heimischen Kybunpark. Die Ultràgruppe »Jokers« feierte dabei das eigene 15 jährige Gruppenbestehen mit Pyrotechnik und zwei Choreografien. Zunächst wurde eine Kutte zum Dach hochgezogen, ehe mehrere Bengalische Feuer entzündet wurden. Später feierte sich die Gruppe als »Fussballjunkies«, was eindrucksvoll mit einem Kranz aus Hanfblättern als Teil einer zweiten Choreo untermalt wurde.

Vor und während dem Spiel wurden außerdem immer wieder Glückwunsch-Banner für die »Jokers« präsentiert, die seit 15 Jahren fester Bestandteil der aktiven St. Gallener Fanszene sind. Auch bei den Glückwünschen wurde Bezug auf einen offenbar recht regen Drogenkonsum der Gruppe genommen, wie ein Banner mit der Aufschrift »15 Jahre Vollgras« im Espenblock bewies. Das Ligaspiel des FCSG am Samstagabend am sahen 9.987 Zuschauer, die eine 0:2 Niederlage der Espen miterleben mussten.

Fotos: espenblock.ch | Kurvennews am 21. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.