Pyroshow von HSV-Fans auf Schalke

Mit 62.271 Zuschauern war die Arena auf Schalke beim Spiel der Königsblauen gegen den Hamburger SV am Sonntagabend restlos ausverkauft. Die Fans des FC Schalke 04 trauerten vor Beginn der Partie um Friedel Rausch, der am Tag zuvor im Alter von 77 Jahren starb und früher zunächst als Spieler und anschließend als Trainer auf Schalke beschäftigt war.

Die HSV-Fans machten dagegen mit einer größeren Pyroshow im Gästeblock auf sich aufmerksam, bei der zunächst blauer Rauch und anschließend mehrere Bengalische Fackeln gezündet wurden. Im weiteren Verlauf der Begegnung prangte außerdem ein großes »Investoren unerwünscht« Banner am Gästeblock, womit die Ultras des Hamburger SV unmissverständlich klarstellten, dass weder Kühne noch andere Geldgeber erwünscht seien. Das Spiel endete mit 2:0 für Schalke 04.

Fotos: Kurvennews | Kurvennews am 21. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.