»Poptown« Choreografie & »dumm, dümmer« Spruchband!

Am Sonntagabend trafen der Hamburger SV und die TSG Hoffenheim im Volksparkstadion aufeinander. Eingeläutet wurde die Bundesliga-Begegnung mit einem Intro von »Poptown Hamburg«, die ein halbrundes Gruppenlogo mit »Ultras« Doppelhaltern und Luftschlangen ergänzten. Im weiteren Verlauf der Partie, in der die Gastgeber spielerisch auftrumpften, wurden außerdem noch Spruchbänder für Stadionverbotler und ein Banner gegen HSV-Investor Kühne auf der Nordtribüne gezeigt.

In der Halbzeitpause sollen Fans des Hamburger SV außerdem ein »dumm, dümmer, Hoppenheim« Banner über dem Gästeblock angebracht haben, dass jedoch unmittelbar darauf von Fans der TSG Hoffenheim entfernt worden sein soll. Begleitet wurde die TSG von nur wenigen hundert Fans in den Norden, die darüber hinaus eine verdiente 0:3 Niederlage ihrer Mannschaft sahen. Der HSV wiederum feierte in Anwesenheit von 46.470 Zuschauern den zweiten Heimsieg in Folge.

Fotos: nordtribuene-hamburg.de, vicuskollektiv.de | 29. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.