[Österreich] Wacker Innsbruck Fans zünden & Ried mobilisiert fürs Derby

Zu Beginn des am Freitagabend stattgefundenen Spitzenspiels zwischen dem FC Wacker Innsbruck und SV Ried präsentierten die Heimfans auf der Nordtribüne ein übergroßes Trikot und zündeten im weiteren Verlauf der Zweitliga-Begegnung mehrere Bengalische Feuer. Die mitgereisten Fans des SV Ried bekamen darüber hinaus vorgehalten, immer direkt mit dem Bus ans Stadion zu fahren, was darauf schließen lässt, dass sich einige Fans des FCW gerne auch abseits des Tivoli-Stadions duellieren würden.

Die Gäste aus dem Innkreis interessierte das Spiel trotz gutem Gegner auf dem Rasen und der Tribüne offensichtlich weniger. Viel mehr scheinen die Gedanken der »Supras Ried« und Co. auf dem morgigen Derby zu liegen, in dem man den LASK im Cup-Achtelfinale empfängt. Dafür rufen die Ried-Fans zum Treffpunkt am Hauptplatz auf, von wo aus es per Fanmarsch zum Stadion gehen soll. Außerdem bittet der »West Stand Ried« um ein frühzeitiges Kommen, da man eine Choreografie für die Cuppartie plane.

Fotos: Tivoli Nord Innsbruck, West Stand Ried | Kurvennews am 23. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.