[Österreich] Block West erinnert an Ernst Happel

Mit einer großen Würdigung des einstigen Rapid-Spielers Ernst Happel wurde das gestrige Bundesliga-Spiel zwischen Rapid Wien und dem SCR Altach eingeläutet. Dazu wurden zahlreiche Zitate Happels auf Spruchbändern präsentiert, die im Block West hochgehalten wurden. Damit wurde dem früheren Rapid-Verteidiger zum 25. Todestag gedacht, der als große Legende in die Geschichte des österreichischen Fußballs einging und dessen Name bis heute das Nationalstadion in Wien ziert. Berühmt ist dieser neben seinen sportlichen Erfolgen als Spieler und Trainer vor allem für seine Sprüche, die er oftmals unverblümt rausgehauen hatte.

Auf dem Rasen des Weststadions ging es gestern drauf und drüber. Vor vergleichsweise wenigen und in der Zahl genau 13.400 Zuschauern gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Anschließend wurden zwei Rapid-Profis vom Platz gestellt, die jeweils den Weg für den Ausgleichs- wie auch Siegtreffer für die Gäste ebneten. So gewann Altach dank zwei Elfmeter mit 1:2 und belegt damit weiterhin den siebten Tabellenplatz, während Rapid Wien weiterhin auf Platz drei steht.

Fotos: Markus Pürk, Andreas Ronaltr | Kurvennews am 30. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.