[Niederlande] Neugegründete Gruppe in Groningen feiert Auftakt mit Blockfahne

In der Sommerpause gründete sich in der niederländischen Universitätsstadt Groningen mit den »Ultras Cruoninga« eine neue Ultràgruppe. Hervorgegangen sein soll die Fangruppe der »Noordtribune« aus der bisherigen Gruppe »Groningen Fanatics«, die vor einem halben Jahr eine wichtige Fahne an die Fans des SC Heerenveen verlor und sich im Zuge dessen auflöste.

Am Sonntag kam es zum Saisonauftakt der niederländischen Eredivisie zum Wiedersehen der beiden rivalisierenden Klubs im Norden Hollands. Die neugegründete Gruppe zeigte dazu eine Choreografie aus einer Blockfahne, die zu Beginn der Partie ausgebreitet wurde. Zum Derby zog es insgesamt 19.255 Zuschauer in das Euroborg-Stadion, auch »grüne Hölle« genannt, in dem sich beide Mannschaften mit einem 3:3 Unentschieden trennten.

Foto: Noordtribune Groningen | Kurvennews am 16. August 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.