Münchner Löwen singen trotz Stromausfall

Am Montagabend empfing 1860 München den Regionalliga-Mitstreiter aus Buchbach zum Heimspiel an der Grünwalder Straße. Bereits die Mehrheit aller Zuschauer war rund um das Stadion anwesend, als die Gastgeber das Spiel kurzfristig absagen mussten. Grund dafür war ein technischer Defekt von Seiten der Stadtwerke München, die zu einem Stromausfall im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße führten.

Für die aktive Fanszene von Sechzig München war das allerdings kein Grund nicht trotzdem kurz ins Stadion zu gehen. So positionierte sich diese auf ihren angestammten Plätzen in der Westkurve und ließen den Spielern trotz Spielabsage ihre Unterstützung zukommen. Gemeinsam mit der Mannschaft wurde anschließend der Verein besungen, ehe sich die Spieler verabschiedeten und auch die Ultras der »Münchner Löwen« das Stadion verließen. Der Nachholtermin für die abgesagte Begegnung ist für März kommenden Jahres angedacht.

Fotos: 1860-fotos.de Uli Wagner, Bluetsbrüder | Kurvennews am 22. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.