Marsch & Erinnerung an Europapokalfinale beim Salzburger Stadtderby

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen musste die SV Austria Salzburg am Samstagnachmittag beim Lokalrivalen Salzburger AK ran. Das prestigeträchtige Duell war nicht nur aufgrund des Derbycharakters brisant, sondern galt für die Austria auch als Schlüsselspiel, da der Salzburger AK in der Tabelle der viertklassigen Landesliga-Staffel an dem Fanverein vorbeizog und man sich so auf ein sportlich packendes sowie richtungsweisendes Duell einstellen durfte.

Die Fanszene der Salzburger Austria traf sich am Mittag beim Volksgarten und marschierte dann geschlossen hinter dem »Curva Viola« Banner über die Salzach in Richtung südlicher Altstadt, in der der 1914 gegründete Salzburger Athletiksport-Klub beheimatet ist. Im Stadion des Stadtgegners erinnerten die Ultras und Fans dann mit extra angefertigten Schals an das Europapokalfinale 1994, in das die 2005 von Red Bull übernommene Austria etwas überraschend eingezogen war. In der damaligen UEFA-Cup-Saison 1993/94 gelangen unter anderem Siege über Sporting Lissabon, Eintracht Frankfurt und den Karlsruher SC, wodurch man letztlich im Finale gegen Inter Mailand stand und mit 0:1 vor 47.500 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion nur knapp den Kürzeren zog.

Verpackt wurde die Choreografie zum 25 Jahre zurückliegenden Erfolg in eine Abbildung der damaligen Finalmannschschaft, die zwischen einem »Wir haben es geschafft – aus eigener Kraft« Banner im Vordergrund der lila Leibchen tragenden und mit erwähnten Schals ausgestatteten Kurve zur Geltung kam. Nach der Choreo wurden die lilafarbenen Leibchen wieder ausgezogen und sich der akustischen Unterstützung der Mannschaft gewidmet, die zur Freude der gut aufgelegten Curva Viola mit 1:0 gegen den Stadtrivalen gewinnen konnte. Gefeiert wurde der wichtige Sieg im Kampf um den Drittliga-Aufstieg auf dem Rasen des SAK-Stadions gemeinsam mit der Mannschaft, die dem Tabellenführer nun wieder dicht auf den Fersen ist.

Foto: Union ’99 Ultrà Salzburg | Kurvennews am 15.04.2019


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.