Karlsruher & Düsseldorfer Ultras liefern sich Auseinandersetzungen vorm Stadion

Heute Mittag gegen 12 Uhr kam es unmittelbar vor dem Wildparkstadion zu Auseinandersetzungen zwischen KSC- und Ultras von Fortuna Düsseldorf. Während ein rund 200 Mann starker Karlsruhe-Mob gerade zum Wildpark marschierte, verfuhr sich der Düsseldorfer Fanbus auf der Willy-Brandt-Allee vor dem Stadion.

Offenbar stürmten dabei rund 80 Düsseldorfer Fans aus dem Bus, die laut Polizei der aktiven Fanszene zuzuordnen waren. Sofort entwickelten sich Auseinandersetzungen zwischen beiden Fanlagern und der Polizei, welche beide Anhängerschaften voneinander trennte. Die Polizei setzte daraufhin 66 Karlsruher Ultras fest und nahm sie für die gesamte Spieldauer in Gewahrsam.

Beispielfoto: ultra1894.de | Foto: Instagram | Kurvennews am 19. März 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.