Hoffenheim greift bei Europapokal-Premiere nach den Sternen

Gestern Abend empfing die TSG Hoffenheim in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena den großen FC Liverpool zum Qualifikations-Hinspiel zur Champions-League. Vor dem Spiel fand in Sinsheim ein Fest mit Fan-Meile statt, auf dem sich neben vielen TSG-Fans und einigen Eventfans auch die Gäste aus England aufhielten. Dabei soll vorwiegend eine friedliche Atmosphäre geherrscht haben.

Im Stadion war dann zum Einlaufen der beiden Mannschaften eine Choreografie auf der Südtribüne zu sehen, bei der eine Blockfahne hochgezogen wurde. Diese wurde offenbar vom »Dachverband für Choreografien« angefertigt und damit nur von einem Teil der aktiven Fanszene. Begleitet wurde das von weißem und blauen Rauch. Das kürzlich gegründete »Vicuskollektiv« zog es übrigens in den unteren Bereich der Südkurve, während das Gruppenbündnis »11hoch3« nach wie vor im mittleren Teil bleibt.

Fotos: Siehe Instagram | Kurvennews am 16. August 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.