Hoffenheim-Fans kritisieren fehlende Fannähe der Mannschaft

Am vergangenen Sonntag wurde der Gästeblock im Müngersdorfer Stadion mit einem »Woche für Woche stehen wir für euch ein – für minimale Fannähe seid ihr euch zu fein!« Banner geschmückt. Damit kritisieren die Hoffenheimer Fans aus dem Gruppenbündnis »11hoch3« die fehlende Fannähe von Seiten der Mannschaft, die sich offenbar zu fein dafür sei, sich nach Spielende bei den mitgereisten Anhängern für die Unterstützung zu bedanken.

Zuletzt spulte insbesondere die aktive Hoffenheimer Fanszene ein beachtliches Auswärtsprogramm ab, in dem es unter anderem wochentags nach Bremen, zu den Europapokalspielen nach Liverpool und Istanbul oder ins bulgarische Rasgrad ging. Die gut bezahlten Profis der TSG Hoffenheim schien das allerdings weniger zu interessieren und so blieb eine wirklich erwähnenswerte Nähe zu den Fans von Seiten der Spieler weitestgehend auf der Strecke. Neben Hoffenheim gibt es zahlreiche weitere Fanszenen, die ein ähnliches Verhalten bei ihren Mannschaften bemängeln, denen der Wert einer supportenden Fanszene im Rücken nur selten bewusst zu sein scheint.

Fotos: 11hoch3.de | Kurvennews am 9. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.