Hansa-Fans begleiten »Fußballclub in weiß-blau« nach Unterhaching

Am vergangenen Freitagabend gastierte der FC Hansa Rostock im 800 Kilometer entfernten Unterhaching, bei der dortigen Spielvereinigung. Knapp 1.200 Fans begleiteten die Kogge bis in den Vorort Münchens, die einen stimmgewaltigen Support im mit rund 3.000 Zuschauern gefüllten Sportpark Unterhaching hinlegten.

Zu Beginn der Drittliga-Begegnung präsentierten die Rostocker Ultras eine Choreografie mit weißen und blauen Folienschals sowie einem großen »Fußballclub in weiß-blau« Banner. Dazu wurde eine runde, farblich angepasste Blockfahne mit dem Wappen Hansa Rostocks ausgebreitet. Spielerisch machte sich die weite Anreise bezahlt und die Gäste von der Ostsee gewannen souverän mit 3:0 bei der SpVgg.

Foto: suptras.de | Kurvennews am 1. November 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.