Ultras Frankfurt ziehen durch die Stadt & geben Details zu Party bekannt

Am Freitag zogen mehr als hundert Mitglieder der 1997 gegründeten und aus mehreren Generationen bestehenden »Ultras Frankfurt« singend und feiernd durch die Stadt und feierten das 20 jährige Bestehen der Gruppe. Dabei wurde unter anderem ein großes Mobfoto am Römerberg, dem Rathausplatz und Stadtkern Frankfurts geschossen, für das einige Bengalische Feuer gezündet wurden. Am Abend setzten sich die Feierlichkeiten noch in überschaubarem Rahmen in Sachsenhausen fort, bei dem die Ultras nur Erahnen ließen, welch Abriss am kommenden Wochenende folgen wird.

Am kommenden Wochenende veranstaltet die Gruppe dann die offizielle Feierlichkeit zu zwanzig Jahren Ultras Frankfurt, zu dem die Gruppe alle Fans von Eintracht Frankfurt zum Waldstadion einlädt. Dort werden ab der gewohnten Anstoßzeit um 15:30 Uhr einige kulinarische wie musikalische Highlights geboten und ein umfangreiches Rahmenprogramm auf dem Parkplatz des Stadions auf die Beine gestellt. Bislang hielt sich die überaus anerkannte Gruppe mit Informationen über die Feierlichkeiten via Website bedeckt und verwies auf die Tatsache, dass Ultrà in Frankfurt nicht im Internet stattfinde.

[Video]

Fotos: Vega | Video: since1899.de | Kurvennews am 9. Juli 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.