Frankfurter Ultras rauben Nordkurven-Zaunfahne?

Beim gestrigen Abendspiel der Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und Boru Mönchengladbach präsentierten die »Ultras Frankfurt« die bekannte »Nordkurve«-Zaunfahne von Gladbacher Ultras. Mit einem »Morgen Stund’ hat Gold im Mund« leiteten die Frankfurter einen perfekt inszenierten Diebstahl ein und sorgten ab da an für Fassungslosigkeit im Gästeblock.

Nachdem vermummte Frankfurter das Banner, welches im übrigen nicht am Gästeblock hing, präsentierten, lösten diese den Diebstahl auf und verwiesen mit einem »April, April!« auf einen durchaus lustigen Aprilscherz. Im Gästeblock wird man froh gewesen sein, dass die Partie am 1.April stattgefunden hat und es sich bei der Nordkurven-Zaunfahne lediglich um eine täuschend echt aussehende Kopie der nach wie vor in Gladbach befindlichen Fahne handelte.

Fotos: eintracht-online.net | Kurvennews am 2. April 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.