Fanmarsch, Choreo & präsentierte Fahne bei Viktoria gegen Fortuna Köln

Bereits in den letzten zwei Wochen machte die Fanszene des SC Fortuna Köln für das anstehende Halbfinale im Mittelrheinpokal mobil, in dem die Südstädter auf der rechten Rheinseite beim FC Viktoria antreten mussten. So wurde sich am vergangenen Dienstag ab 16 Uhr am Alten Markt getroffen, von wo aus einige Fans und Ultras der Fortuna in Richtung Höhenberg marschierten. Im dortigen Sportpark fanden sich dann 4.386 Zuschauer ein, die mehrheitlich den Gästen aus der Südstadt die Daumen gedrückt haben, weshalb der lautere Support auch von den Anhängern Fortuna Kölns ausging. Diese präsentierten auf der Gegengeraden eine Choreografie unter dem Motto »Zollstock ist das Maß aller Dinge!«, die aus roten und weißen Banderolen bestand. Der »Zollstock« bezog sich dabei auf den Kölner Stadtteil in dem das Südstadion des Sport-Clubs liegt, wurde als alte Bezeichnung eines Meterstabs allerdings auch bestens mit dem Zusatz »das Maß aller Dinge« verknüpft.

Des Weiteren fielen die Fans des SC Fortuna Köln mit einer geklauten Zaunfahne der »Juniors Höhenberg« auf, die nach einem »Fahne verloren – neu gedruckt, ehrenloser Juniors Trupp« Spruchband präsentiert wurde. Hintergrund des Abhandenkommens war offenbar ein spätabendliches Angebot Seitens der Fortuna-Ultras gegenüber den Viktoria-Fans sich endlich einmal zu stellen, was von diesen jedoch unbeantwortet geblieben sein soll. Daraufhin soll das Banner bei einem Einbruch gestohlen worden sein, woraufhin die betroffene Hauptgruppe des FC Viktoria einfach ein neues drucken ließ. Diese zündete während dem Pokalderby noch etwas Rauch und soll laut eigener Aussage zwischenzeitlich lautstark zu vernehmen gewesen sein. Auf dem Rasen entwickelte sich eine ruppige Partie mit vielen Rudelbildungen, die sich auf keinem hohen Niveau bewegt haben soll. Der Drittligist aus der Kölner Südstadt hatte in dieser zunächst weitaus mehr Chancen, verlor am Ende jedoch auch aufgrund eines frühen Platzverweises deutlich mit 0:3 in der Verlängerung.

Fotos: Landstreicher, Knipser.koeln | Kurvennews am 10.05.2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.