Erweiterung der Gästekurve & Europapokal-Erinnerungstour nach Münster

Am kommenden Samstag kann der Karlsruher SC in Münster den Aufstieg in die zweite Liga perfekt machen. Schon vor mehreren Tagen riefen die Ultràgruppen der Blau-Weißen zur »25 Jahre Europapokal«-Tour auf, mit der beim Auswärtsspiel im Münsterland an die glorreiche Zeit des Karlsruher SC erinnert werden soll. Vor 25 Jahren war es »Schäfers Herde« um Kahn, Rolff, Bender, Schütterle, Euro-Eddy und Co., die Gegner wie Valencia, Eindhoven, Bordeaux oder Porto überrannte, ehe man im Halbfinale unglücklich die Segel streichen musste, so das Bündnis »Ultra 1894«.

»Tausende Karlsruher Schlachtenbummler folgten unserem Verein durch Europa, feierten rauschende Fussballnächte und vertraten unsere blau-weißen Farben in allen Belangen würdig. Heute, ein Vier­tel­jahr­hun­dert später, wollen wir die Fahrt nach Münster zum Anlass nehmen um diese glorreichen Zeiten zu huldigen.« heißt es im Aufruf weiter, in dem zugleich auch mit dem Hafenplatz ein Treffpunkt für alle KSC-Fans ab 10 Uhr ausgerufen wurde. Dort sollen dann ebenso wie schon zur Abfahrt des Buskonvois passende Mottoshirts verkauft werden, ehe der optisch geschlossene Auftritt nach einem gemeinsamen Marsch zum Preußenstadion an der Hammer Straße fortgesetzt werden soll.

Im Stadion des SC Preußen Münster bekommen die Gästefans aus Baden im Übrigen nicht nur die Gästekurve, sondern auch den Heimblock K zugesprochen, so dass der SCP dem Andrang von circa 3.000 KSC-Anhänger gerecht werden kann. Eigentlich fasst fasst der Gästeblock lediglich 1.500 Besucher, weshalb sich die Gastgeber aus Sicherheitsgründen dafür entschieden haben den überdachten Block K ebenso den KSC-Fans zur Verfügung zu stellen. Preußen-Fans die bereits eine Karte für jenen eigentlichen Heimblock haben werden nun über die kurzfristige Entscheidung informiert und können sich auf restlichen Stehplatz-Plätzen im Preußenstadion niederlassen. In der Anhängerschaft des SCP sorgte diese Maßnahme selbstverständlich auf keine große Begeisterung.

Fotos: supporters-karlsruhe.de | Kurvennews am 09.05.2019

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.