[Eishockey] Sonderzug, Heiratsantrag & Choreografie von Fans aus Bad Nauheim

Für die Fans des EC Bad Nauheim aus der zweiten deutschen Eishockey-Liga stellte das Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim SC Riessersee das größte Highlight der bisherigen Saison dar. Bereits zum zehnten Mal wurde ein Sonderzug für die Anhänger der »Roten Teufel« organisiert, in dem mehr als 700 Fans nach Garmisch-Partenkirchen reisten.

Nach Ankunft im bayrischen Kur- und Wintersportort zogen die Gästefans per Fanmarsch zur Eissporthalle, in der die Badestädter eine Choreografie präsentierten und trotz Auswärtsniederlage tonangebend gewesen sein sollen. Nach dem Spiel gesellten sich einige Spieler des EC Bad Nauheim in den Sonderzug, welche die 2:3 Niederlage im Partywaggon schnell vergessen ließen. Außerdem kam es während der Fahrt noch zu einem Heiratsantrag, bei dem zumindest ein Pärchen einen persönlichen Sieg einfahren konnte.

Fotos: Michael N. | Kurvennews am 17. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.