Choreo mit Pyro von Tornados Rapid & Kritik gegen Sponsorenlogo

Knapp 7.200 Zuschauer kamen am Samstag in die Niederösterreich-Arena des SKN St. Pölten, von denen die allermeisten entweder dem gastierenden SK Rapid Wien die Daumen drückten oder wegen Interesse an diesem ins Stadion kamen. Die »Wolfbrigade 04« des SKN St. Pölten zeigte sich auch dieses Mal verdutzt, wie viele bei Heimspielen gegen Rapid im grün-weißen Trikot erscheinen, was umso mehr dafür sorgte, dass man sich auf der Süd abermals wie das kleine gallische Dorf fühlte.

Im Fanblock der Gastgeber sprach sich der überschaubare Kern an aktiven St. Pöltener Fans für das eigene, traditionelle Vereinswappen auf. Im Zuge eines Gewinns von einem neuen Hauptsponsor wurde nicht nur der Vereinsname angepasst und wie in Österreich üblich um den Sponsor erweitert, sondern auch wird von Vereinsseite aus nur noch ein überarbeitetes Vereinslogo mitsamt Sponsorennennung gezeigt. »Vereinswappen unverzichtbar« hieß es deshalb im Heimblock, in dem eine Blockfahne mit Wappen sowie Pappen in den Vereinsfarben mit ebenso darauf abgebildeten Wappen zu sehen waren. Außerdem entrollte die »Wolfbrigade 04« ein Transparent gegen den hessischen Innenminister Beuth und österreichs Innenminister Kickl. Beide haben jeweils den Polizeieinsatz in Frankfurt (Beitrag dazu hier) bzw. den Polizeieinsatz beim Wiener Derby (Beitrag dazu hier) zu verantworten und stehen dafür stark in der Kritik.

In der Gästekurve der Arena in St. Pölten präsentierten die Ultras der »Tornados Rapid« eine gelungene, mehrteilige Choreografie unter dem Motto »Auch in schweren Zeiten treu hinter Rapid!«, dem das »tr« farblich hervorgehoben wurde. Nachdem im mittleren Bereich der Tornados-Blockfahne zu Beginn ein Gründungsjahr-Wappen zu sehen war, wurde dieses durch das Gruppenlogo ersetzt, ehe der mittlere Teil frei blieb und im Zwischenraum mehrere Bengalos gezündet wurden. Später sollte es noch einmal durch die zahlreich vertretenen Gästefans brennen, die sich in schweren Zeiten über einen souveränen 4:0 Auswärtssieg ihres SCR freuen durften.

Fotos: Unterwegs in Sachen Fussball | Kurvennews am 06.03.2019

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.