CFC-Fans mit zweiteiliger Fahnenchoreo & Kritik an Insolvenzverwalter

Aufgrund angehäufter und nicht mehr zu begleichender Schulden, musste der Chemnitzer FC im Frühjahr diesen Jahres die Insolvenz beantragen und bekam nach den Regularien des Deutschen Fußball Bundes neun Punkte dafür abgezogen (Beitrag dazu hier). Diese waren neben einem ohnehin sehr schwachen Saisonverlauf Mitgrund dafür, dass die Himmelblauen zum Ende der vergangenen Saison in die Regionalliga Nordost absteigen und sich deshalb an diesem Wochenende mit Budissa Bautzen und nicht mit einem FC Hansa Rostock oder VfL Osnabrück messen mussten.

Mit 1.782 Zuschauern bot dem Chemnitzer FC im Stadion Müllerwiese des FSV Budissa Bautzen allerdings eine für Viertligaverhältnisse noch vergleichsweise zufriedenstellende Atmosphäre und das trotz eines nicht weiter erwähnenswerten Heimanhangs. Für die aktiven CFC-Fans stand das Spiel erneut unter dem Motto »Eingetragener Verein seit 1990«, welches für eine zweiteilige Fahnenaktion genutzt wurde. Zunächst schwenkten die Gästefans im Block B2 des Bautzener Stadions himmelblaue Fahnen hinter einem »Chemnitzer FC« Banner, ehe weiße Fahnen hinter einem »e.V. seit 1990« Banner zum Vorschein kamen. Später waren in dem Gästebereich noch Transparente gegen Klaus Siemon zu sehen, der beim Chemnitzer FC als Insolvenzverwalter tätig ist und in den vergangenen Wochen zunehmend Unmut von Seiten der Fanszene auf sich zog. »Lügenbaron Klaushausen! Infozine rein – Siemon raus!« hieß es beispielsweise hinter einem »Siemon ausgliedern!« Banner. Nachdem sich die aktive Fanszene Ende August mit einem »Eilmeldung: Razzia in Siemons Kopf. Gefunden wurde nichts« Spruchband in der Südkurve des heimischen Stadions zu Wort meldete und in dem Infozine 1143 ein »Klaus Siemons Gründe Bingo« abgedruckt wird, erhielt das Heft der Chemnitzer Ultras Hausverbot und darf für zwei Heimspiele nicht mehr im Stadion an der Gellertstraße verteilt werden. Eine Chronologie zu den Ereignissen rund um die Insolvenz und dem damit verbundenen Insolvenzverwalter Klaus Siemon veröffentlichte der Fanszene Chemnitz e.V. vor wenigen Tagen auf der eigenen Website (hier einzusehen).

Fotos: fokusfischerwiese.com, instagram.com/rasenobjektiv | Kurvennews am 24.09.2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.