Betzenberg nach Jahren wieder in Hexenkessel verwandelt

Am gestrigen Mittwochabend kam es auf dem Betzenberg zum »Traditionsduell« zwischen dem 1.FC Kaiserslautern und dem VfB Stuttgart. Die »Generation Luzifer« machte vor dem Spiel mit einer großen Plakataktion für das Pokalspiel mobil, dass trotz etwas ungünstiger Anstoßzeit 28.322 Besucher anlockte. Die Fans des FCK wussten um den Stellenwert dieses Prestigeduells und läuteten das Spiel mit einem roten Fahnenmeer in der Westkurve ein.

Kurz darauf wurde ein rotes Banner mit der Aufschrift »auch in dunklen Zeiten soll dein Glanz nie vergehen« mit transparenten Buchstaben ausgebreitet, hinter dem Rauchtöpfe und Bengalische Fackeln gezündet wurden. Spätestens mit der Pyroshow in der zweiten Halbzeit wurden dann vollständig Assoziationen an den einstigen »Hexenkessel« in Kaiserslautern ausgelöst, dem man an diesem Abend nach Jahren wieder sehr nah kam. So machten die Ultras des »Pfalz Infernos« ihrem Namen alle Ehre und sogar im Bereich der Fangruppe »Devil Corps« weiter oben in der Westkurve wurde vereinzelt gezündet.

Die Anhänger des VfB Stuttgart bevölkerten auf der Gegenseite den gesamten Gästebereich und flaggten neben den üblichen Auswärtsbannern auch die »Cannstatter Kurve« Zaunfahne an. Optisch fielen die Gäste vor allem mit zahlreichen weiß-rot-weißen Schwenkfahnen auf und lieferten einen ebenso guten Auftritt ab. Nur die Mannschaft des VfB tat sich auf dem Rasen schwer gegen kämpferische Rote Teufel, die von der Atmosphäre angespornt schienen. Nach 90 Minuten waren es dann aber doch die Schwaben, die spielerisch effektiver agierten und das »Traditionsduell« mit 3:1 gewannen. Ausschreitungen zwischen beiden Fanlagern blieben trotz des in Ansätzen vorhandenen Derby-Charakters aus. Vereinzelte Ultràgruppen und die Ackerfraktionen beider Vereine pflegen seit Jahren eine enge Freundschaft.

View this post on Instagram

Betzenberg nach Jahren wieder in Hexenkessel verwandelt! Am gestrigen Mittwochabend kam es auf dem Betzenberg zum »Traditionsduell« zwischen dem 1.FC Kaiserslautern und dem VfB Stuttgart. Die »Generation Luzifer« machte vor dem Spiel mit einer großen Plakataktion für das Pokalspiel mobil, dass trotz etwas ungünstiger Anstoßzeit 28.322 Besucher anlockte. Die Fans des FCK wussten um den Stellenwert dieses Prestigeduells und läuteten das Spiel mit einem roten Fahnenmeer in der Westkurve ein. Kurz darauf wurde ein rotes Banner mit der Aufschrift »auch in dunklen Zeiten soll dein Glanz nie vergehen« mit transparenten Buchstaben ausgebreitet, hinter dem Rauchtöpfe und Bengalische Fackeln gezündet wurden. Spätestens mit der Pyroshow in der zweiten Halbzeit wurden dann vollständig Assoziationen an den einstigen »Hexenkessel« in Kaiserslautern ausgelöst, dem man an diesem Abend nach Jahren wieder sehr nah kam. So machten die Ultras des »Pfalz Infernos« ihrem Namen alle Ehre und sogar im Bereich der Fangruppe »Devil Corps« weiter oben in der Westkurve wurde vereinzelt gezündet. Die Anhänger des VfB Stuttgart bevölkerten auf der Gegenseite den gesamten Gästebereich und flaggten neben den üblichen Auswärtsbannern auch die »Cannstatter Kurve« Zaunfahne an. Optisch fielen die Gäste vor allem mit zahlreichen weiß-rot-weißen Schwenkfahnen auf und lieferten einen ebenso guten Auftritt ab. Nur die Mannschaft des VfB tat sich auf dem Rasen schwer gegen kämpferische Rote Teufel, die von der Atmosphäre angespornt schienen. Nach 90 Minuten waren es dann aber doch die Schwaben, die spielerisch effektiver agierten und das »Traditionsduell« mit 3:1 gewannen. Ausschreitungen zwischen beiden Fanlagern blieben trotz des in Ansätzen vorhandenen Derby-Charakters aus. Vereinzelte Ultràgruppen und die Ackerfraktionen beider Vereine pflegen seit Jahren eine enge Freundschaft. #kurvennews #kaiserslautern #fck #pfalz #lautern #westkurve #betzenberg #vfbstuttgart #vfb1893 #stuttgart #cannstatterkurve #fans #ultras #sachlich #differenziert #aktuell | Erstes Foto oben: @fanprojekt_kaiserslautern | Alle weiteren Fotos: Website von @timo.0711 | Video: @stephanfinke70 | Kurvennews am 26.10.2017

A post shared by Magazin für Fankultur (@kurvennews) on

Fotos: Fanprojekt KL, timo0711.blogspot.de | Kurvennews am 26. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.