Arminia-Fans zünden blauen Rauch in Kiel

Für das Gastspiel des DSC Arminia machten sich die »Lokal Crew Ultras« mit einigen weiteren Arminia-Fans per Wochenendticket in Regionalbahnen auf den Weg nach Kiel. Zu Beginn des Zweitligaspiels zündeten die mitgereisten Ostwestfalen einige blaue Rauchfackeln und -batterien im Gästeblock und unterstützten ihre Mannschaft von dort aus lautstark.

Auf dem Rasen war die Begegnung hart umkämpft, in der die Kieler Sportvereinigung erst Mitte der zweiten Halbzeit zwei Tore erzielen konnte. Zwar erzielten die Gäste durch ein Eigentor einen späten Anschlusstreffer, der jedoch nicht mehr für eine Punkteausbeute reichte. Am Ende siegte Holstein Kiel demnach mit 2:1, was 11.224 Zuschauer im Holstein-Stadion mitverfolgten und sich über den vierten Heimsieg in Folge freuen können.

Fotos: calcio-culinaria.de | Kurvennews am 21. Oktober 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.