10.000 Schalker & wichtige Botschaft in Hannover

Erneut glich ein Gastspiel des FC Schalke 04 in Hannover einer reinen blau-weißen Pilgerfahrt. Stolze 10.000 Schalker machten sich gestern auf den Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt und nahmen dort knapp ein Viertel des gesamten Niedersachsenstadions ein. Die aktive Fanszene um die »Ultras Gelsenkirchen«, die Unterstützung von einer Abordnung der befreundeten »Ultras Nürnberg 94« erhielten, positionierte sich im gewöhnlichen Stehplatzbereich der Gästekurve und läutete den wichtigen 1:0 Sieg mit »Nordkurve«-Doppelhaltern ein.

Auf der gegenüberliegenden Seite konzentrierten sich die Fans von Hannover 96 ebenso wie die Anhänger des FC Schalke vorwiegend auf eine akustische Unterstützung ihrer Mannschaften. Trotz des Fokus’ auf das Geschehen auf dem Rasen bei diesem sportlich wichtigen Kellerduell befestigten die Hannoveraner Ultras mittels Transparentes eine wichtige Botschaft in der eigenen Kurve. »Der Kampf und all das Leid damit du uns bleibst auf Ewigkeit – für immer Hannoverscher Sportverein von 1896 e.V.« hieß es in der Kurve, was sich auf den jahrelangen Kampf der aktiven 96-Fanszene gegen Vereinspräsident Martin Kind bezog. Bei der lange herbeigesehnten Mitgliederversammlung am letzten Wochenende zog dieser den Kürzeren gegen die Opposition von »Pro Verein 1896«, aus der es alle fünf Kandidaten in den neuen fünfköpfigen Aufsichtsrat des Vereins schafften.

Damit wird den Mitgliedern nach jahrelanger Unzufriedenheit endlich wieder eine Stimme gegeben, die für die Zukunft des Vereins von erheblicher Bedeutung ist. Gefeiert wurde der Sieg auf der Mitgliederversammlung mit lautstarken Gesängen der überwiegenden Mehrheit aller anwesenden Mitglieder. Kind, der zwar weiterhin Geschäftsführer der ausgegliederten Fußball-Profiabteilung bleibt, aber sich aus der Spitze des e.V. zurückzieht beglückwünschte die demokratisch gewählten neuen Aufsichtsräte und ließ anmerken, dass »es war immer klar [gewesen sei], das die Szene gut organisiert und mobilisiert ist…«

Fotos: Kurstadt Hopper, Susanne Blondundblau | Kurvennews am 01.04.2019


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.